25 Jahre ROCK´N RODEO – the story

ROCK´ N RODEO kann auf eine einzigartige Erfolgsgeschichte zurückblicken, die nun schon 25 Jahre anhält! Im Gründungsjahr 1993 treffen sich 5 junge Musiker(innen) um jede freie Minute damit zu verbringen gemeinsam zu proben, ihre Leidenschaft zu leben und den musikalischen Lebenstraum zu verwirklichen. Damit legt man den Grundstein für ein außergewöhnliches Repertoire und den unverkennbaren ROCK´N RODEO-Sound, der bis heute Bestand hat und viele Nachahmer verzweifeln lässt.

1994 startet die erste Live-Tour und schon im Jahr darauf folgt das erste Auslandsgastspiel in Österreich. ROCK´N RODEO spielt bis heute europaweit über 1000 Konzerte in Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz, Frankreich, Tschechien und Liechtenstein auf großen Festival- und Open-Air-Bühnen, zu Stadt-, Firmen- und Privat-Events sowie in Clubs. Ein Meilenstein war 1997 der erster Auftritt beim international besetzten Truck- & Country-Festival in Geiselwind mit Dave Dudley (USA) und TRUCK STOP (D), die man später noch öfter als Kollegen auf Festivals treffen sollte. ROCK´N RODEO wird in den darauffolgenden Jahren als Support-Act berühmter US-Country-Stars wie Carlene Carter, Raul Malo (The Mavericks), Asleep at the Wheel, Kiefer Sutherland, Jo Dee Messina und den Bellamy Brothers engagiert.

Im Jahr 2000 bekommt ROCK´N RODEO das damals weit entfernteste und für die Band heute noch unvergessliche Auslands-Engagement beim CMCI-Festival in Vicenza (Italien) und wird in Wien erstmals mit dem ACMF Award als beste internationale Band ausgezeichnet, dem noch viele Auszeichnungen folgen werden.

Ein Highlight in der Bandgeschichte waren 2004 und 2005 die Exklusiv-Engagements auf Mittelmeer-Kreuzfahrtschiffen, die ROCK´N RODEO als Top-Act über europäische Grenzen hinaus führen. 2008 folgt eine Donaukreuzfahrt, die ebenso abenteuerlich und erlebnisreich war und bleibende Eindrücke bei allen Beteiligten hinterlassen hat! ROCK´N RODEO spielt auf dieser Reise sogar an den freien Abenden und beschert auch der Crew nie zuvor dagewesene Erlebnisse.

2006 wurde der Grundstein für eine leichte musikalische Richtungsänderung gelegt. Es wurden erstmals Country- und Party-Elemente beeindruckend zusammen gebracht. Anknüpfend an die neue musikalische Richtung bringt ROCK´N RODEO 2007 das Album „the party bang“ auf den Markt, welches das bestehende Live-Programm wiederspiegelt und ein großer Meilenstein in der zukünftigen Bandgeschichte sein wird. Diese musikalische Richtungsänderung erweitert den musikalischen Horizont der Musiker(innen) und öffnet ROCK´N RODEO Tür und Tor zu den großen Festivals in Europa. Sie entwickeln sich zu einer vielseitigen, professionellen Band und festigen damit ihren Spitzenplatz unter den europäischen Country-Bands. Als Ergebnis wird ROCK´N RODEO, als eine der wenigen Bands, in den Jahren 2007, 2009 und 2012 mehrmals beim legendären Schupfart-Festival in der Schweiz engagiert. Bei diesem Rock-, Country- & Schlager-Festival wirkten damals internationale Superstars wie TRUCK STOP, The Bellamy Brothers, Raul Malo (The Mavericks), Asleep at the Wheel, Status Quo, Sunrise Avenue, BAP, Silbermond, Gotthard, die Klostertaler, Andreas Gabalier, die Höhner und Boney M. mit.

Den wohl größten musikalischen Umbruch in der Bandgeschichte brachte das Jahr 2011. Die Band hatte das Gefühl ihr Publikum spaltet sich zunehmend in Country- und Partymusic-Fans. Somit bringt man, neben ROCK´N RODEO, wo wieder mehr Country-Music dargeboten wird, das Zweitprojekt „THE PARTY BANG“, eine reine Partyband in gleicher Besetzung auf den Weg. Beide Bands werden bei Publikum und Veranstaltern sehr positiv angenommen und laufen 6 Jahre parallel. 2017 führt man beide Bandprojekte unter dem Slogan „country meets party“ wieder zusammen und nennt sich jetzt ROCK´N RODEO – the party bang! Der Ursprung dieser Entscheidung liegt im Jahr 2015. ROCK´N RODEO erlebt beim  22. Internationalen Trucker & Country Festival in Interlaken vor Schweizer Publikum, den emotionalsten Auftritt in der Bandgeschichte. Tausende Trucker- und Country-Fans explodieren fanatisch beim Auftritt von ROCK´N RODEO und spornen die Band durch ihre Begeisterung zu Höchstleistungen an. Das hat man in 22 Jahren Bandbestehen so noch nicht erlebt. Dieses Erfolgsphänomen war noch unglaublicher, als dass man spontan für diesen Auftritt wieder mehr Rock-, Party- und Charthits ins Country-Programm genommen hat. ROCK´N RODEO beobachtet, dass sich in Interlaken und auch in anderen Regionen, das Country-Publikum in den letzten 2-3 Jahren zu immer mehr musikalischer Vielfalt öffnet. Dieser Auftritt bringt somit die Wende zur heutigen Band „ROCK´N RODEO – the party bang“ mit einem einzigartigen Mix aus revolutionärer Country Music, gepaart mit aktueller Rock-, Pop- und Partymusic!

In den letzten 25 Jahren des Wirkens von ROCK´N RODEO haben sich in der Bandbesetzung einige Veränderungen ergeben. Dies ist nicht unüblich, sondern bringt der Lauf des Lebens mit sich. Auch berühmte Superstars wie die Rolling Stones, ACDC oder die Eagles erlebten personelle Veränderungen in den vielen Jahren ihres Bestehens. Heute setzt sich die Band aus den beiden Gründungsmitgliedern Maggie (vocals, rhythm-guitars) und Johann (Hans) Horn (bass, vocals, management) zusammen sowie Stanley Nesvarba (guitars, vocals), der seit 2010 zur Band gehört und Matthias (Hias) Schreier (drums, percussion), der seit 2017 dabei ist. ROCK´N RODEO hat es immer wieder geschafft, den ROCK´N RODEO-Sound zu perfektionieren und ihren eigenen Stil und Erfolg zu bewahren. Sie arbeiten leidenschaftlich und unermüdlich daran ihr Publikum musikalisch zu erreichen, ohne sich dabei zu verbiegen.

2018 feiert man voller Stolz das 25 jähriges Bandjubiläum. Erfolgreich sein ist schon schwer! Die wahre Kunst besteht aber darin erfolgreich zu bleiben. Dies zu verwirklichen erfordert viel Idealismus, Kreativität, Zeit, Arbeit und Leidenschaft! Das haben sich die 4 von ROCK´N RODEO auf die Fahne geschrieben und der Erfolg gibt ihnen Recht!

ROCK´N RODEO, von Kennern als beste Country-Party-Band Deutschlands bezeichnet, überzeugen durch Spontanität, Power, Natürlichkeit und spürbare Leidenschaft für Musik. Sie sind stilistisch so vielseitig, dass ihre Konzerte trotz ihrer Beständigkeit ein einzigartiges Live-Erlebnis sind, geprägt von der energiegeladenen Bühnenshow um Frontfrau Maggie! ROCK´N RODEO zählt zu den gefragtesten Acts im Live-Music-Business und behauptet seit 25 Jahren ihren Spitzenplatz unter den europäischen Country-Bands.

An dieser Stelle möchte sich ROCK´N RODEO bei allen bedanken, die diese 25 Jahre möglich gemacht haben. Ohne unsere Familien, Freunde, Wegbegleiter und treuen Fans sowie unseren langjährigen Mentor Bruno Theil und unsere Bookingagentin für die Schweiz Irene Schmidt wäre diese einzigartige Erfolgsgeschichte nicht möglich gewesen. Ein besonderes Dankeschön gilt zudem der „Wheel“, dem Country Magazin aus Franken, die all die Jahre unermüdlich über ROCK´N RODEO-Events berichtet hat, insbesondere die Wheel-Redakteurin Veronika Stucke die, trotz ihrer kritischen und loyalen Berichterstattung, immer ein gutes Wort für ROCK´N RODEO hatte!

Die große Anniversary-Party „25 Jahre ROCK´N RODEO“ startet am 16. Juni 2018 um 21 Uhr in Pullman City, eine der langjährigen Event-Locations unserer Band, mit den legendären RATTLESNAKE TORPEDOS, den RATTLESNAKE DANCING QUEENS und vielen Special-Guests sowie einem musikalischen Rückblick auf unvergessliche gemeinsame ROCK´N RODEO-Zeiten! Es wäre uns eine Ehre, wenn ihr dieses Jubiläum gemeinsam mit uns begeht.

Eure ROCK´N RODEO (Maggie, Hans, Stanley und Hias)

  

Bandbesetzung im Jubiläumsjahr 2018:

Maggie Horn (vocals, rhythm-guitars), Johann Horn (bass, vocals, management), Stanley Nesvarba (guitars, vocals), Matthias Schreier (drums, percussion)

 

Erstbesetzung:

Sabine Stampka (vocals), Maggie Klose (rhythm-guitar, vocals), Peter Graf (drums, vocals), Johann Horn (bass, vocals), Thomas Stampka (guitars, vocals), Wolfram Früchtl (piano)

 

Musiker bei ROCK´N RODEO:

Maggie Horn (vocals, rhythm-guitars) 1993 – heute

Johann Horn (bass, vocals) 1993 – heute

Sabine Kellermann (vocals, mandolin) 1993 – 2002, 2004 – 2014

Peter Graf (drums, vocals) 1993 – 2002

Thomas Stampka (guitars, vocals) 1993 – 2000

Wolfram Früchtl (piano) 1993 – 1995

Nicky Scheider (vocals) 1995 – 1996

Garry Wilton (piano) 1995 – 1996

Steiger, Mich (banjo, vocals) 1997 – 2010

Thaddäus (piano) 1997

Marcus Pfister (piano, vocals) 1997 – 1998

Sepp Graf (harp) 2000 – 2002

Martin Buchmann (guitars) 2001 – 2002

Jürgen Hoffmann (guitars) 2002 – 2004, 2006 – 2010

Andy Schneid (drums) 2002 -2007

Reny McLey (vocals) 2002

Michi Loy (vocals) 2002 – 2003

Dani Vazquez (guitars) 2005

Earny Covax (drums) 2008 – 2016

Stanley Nesvarba (guitars, vocals) 2010 – heute

Matthias Schreier (drums) 2017 – heute

drip feed bookmarkpurchase low cost cialis over the counter