ROCK´N RODEO Band-Chronik 1993 – 2013

 

Bandbesetzung im Gründungsjahr 1993: Peter Graf (drums, voc), Maggie Klose (rhythm-guitar, voc), Sabine Stampka (voc), Johann Horn (bass, voc), Thomas Stampka (guitar, voc), Wolfram Früchtl (piano)

1993 Gründung der Band ROCK´N RODEO. Studioaufnahmen für ein Demoband. Erste Testauftritte der Band.

1994 Start der 1.Live-Tour. Erster öffentlicher Auftritt am 15.Januar im Alabama in Mirskofen. Erster Auftritt im legendären Rattlesnake-Saloon in München am 8. April. Erster großer Auftritt zur Americana in Augsburg. Teilnahme am Künstlermeeting in Hof.

1995 Erstes Auslandsgastspiel in Innsbruck (Österreich). Wolfram Früchtl verlässt aus beruflichen Gründen die Band. Für ihn kommt Gary Wilton am Piano. RR erobert große Open Air-Bühnen zum Festival in Pförring und zu „Rock am Brunnen“ in Neutraubling. Engagement zur Geburtstagsfeier der bayerischen Schlagersängerin Nicki. Teilnahme an der Fan Fair in Sinsheim. Sabine ist schwanger. Ihre Tochter Lisa erblickt am 17.Oktober das Licht der Welt. Während dieser Zeit springt die professionelle Sängerin Nicky Scheider aus München ein. Im Dezember tritt ROCK´N RODEO das erste Mal mit 3 Sängerinnen auf.

1996 Studioaufnahmen für das Debüt-Album von ROCK´N RODEO. Steiger Mich (banjo) wird als Gastmusiker verpflichtet und ist bei der CD-Präsentation dabei. Überwältigender Sieg der Band ROCK´N RODEO beim Regensburger Country Music Award.

1997 Steiger Mich wird festes Mitglied der Band. ROCK´N RODEO – Fanclubgründung im Februar. Die Band singt erstmals Gospels in einer Kirche in Hallein (Österreich) und erhält sogar vom Pfarrer Beifall und Zugaberufe. Erster Auftritt beim international besetzten Truck- & Country-Festival in Geiselwind mit Dave Dudley und Truck Stop. 2. Preis beim „Blue-Note-Festival“, größter bayerischer Musikwettbewerb mit 500 Musikern. Hochzeit von Maggie & Hans.

1998 Großes Fanclubfest + unvergessliche Konzerte im High Noon in Geroldshausen. Als Lokalmatadoren spielt RR erstmalig am legendären „Rockzipfel“ in Regensburg. September Auftritt beim Parsberger Zelt-Festival mit der Spider Murphy Gang.

1999 RR erobert die großen Österreichischen Country-Bühnen mit internationaler Beteiligung: CMF Haag mit Narvel Felts (USA), Welser Country Night mit Sarah Jory (UK), Country & Blues-Festival Karlstift, Seebühne Weißenbach. Beginn der Studioaufnahmen für das Album „If“. Als Gastmusiker wird der einzigartige Sepp Graf (harp) verpflichtet.

2000 Im April erscheint das Album „If“ und wird in der „Alten Mälzerei“ in Regensburg vorgestellt. Sepp Graf wird zur Präsentation eingeladen und wird festes Mitglied der Band. RR bekommt ein Auslands-Engagement zum CMCI-Festival in Vicenza (Italien) und wird in Wien erstmals mit dem ACMF Award als beste internationale Band ausgezeichnet. Thomas Stampka verlässt die Band. Für ihn kommt der junge Gitarrist Martin Buchmann.

2001 RR treten erstmals zum Donauinselfest in Wien auf, Europas größtes Open Air Festival. Sie erhalten zum zweiten Mal in Folge den ACMF Award als beste internationale Band in Österreich.

2002 Peter Graf (drums) verlässt aus familiären Gründen die Band. Für ihn kommt Andy Schneid. Sepp Graf (harp) hat einen schweren Verkehrsunfall, fällt aus und steht der Band aus gesundheitlichen Gründen nur noch selten zur Verfügung. Martin Buchmann (guitar) musste krankheitsbedingt auf musikalische Aktivitäten total verzichten. Sein plötzlicher Ausfall konnte nur durch einen Profimusiker wie Elmar Sammer vorrübergehend kompensiert werden. Im September verlässt Sabine (voc) die Band, um neue Erfahrungen zu sammeln. RR hatte zu diesem Zeitpunkt eine kritische Phase zu überstehen. Nur der Zusammenhalt und die professionelle Einstellung der verbleibenden Bandmitglieder (Andy, Mich, Hans und Maggie) konnte die Band vor dem Schlimmsten bewahren. Kurzzeitig konnte Renny McLey (vocals), eine der schönsten Country-Stimmen Deutschlands aushelfen. Danach kam die junge, sympathische Sängerin Michi Loy in die Band.

2003 Jürgen Hoffmann kommt als neuer Gitarrist zu RR. Das 10jährige Bandjubiläum „ROCK´N RODEO 10 Jahre live on stage“ wurde mit vielen Gästen und alten Musikerkollegen gebührend gefeiert. Durch harte Arbeit und Leidenschaft konnte die Band an ihre alte Form anknüpfen und war nach wie vor eine der meistgebuchtesten Country-Bands Deutschlands.

2004 Die Sängerin Michi Loy verlässt aus beruflichen Gründen die Band und das Schicksal führt Sabine Stampka zu RR zurück. Die Band erobert den europäischen Kontinent, wird zu einer 10tägigen Mittelmeer-Kreuzfahrt verpflichtet und spielt erstmals in Frankreich. RR erhält erneut den ACMF Award als beste internationale Band.

2005 RR bekommt ein mehrtägiges Engagement zum internationalen Harley Davidson Biker-Treffen in Saalbach-Hinterglemm. Die Band etabliert sich in Europa durch Engagements in Österreich, Tschechien, Frankreich und der Schweiz und der 2. Mittelmeer-Kreuzfahrt in Folge durch die Länder Italien, Kroatien und Griechenland. Die Tour 2005 spielte der argentinische Gitarrist Dani Vazquez.

2006 RR erobert Liechtenstein und die Schweiz. Sie begeistern bei etablierten, internationalen Festivals in Uster, Jenaz und Schaan indem sie Country- und Party-Elemente beeindruckend zusammen bringen.

2007 Anknüpfend an die neue musikalische Richtung bringt RR das Album „the party bang“ auf den Markt, welches das bestehende Live-Programm „the party bang tour 2007“ wiederspiegelt und ein grosser Meilenstein in der zukünftigen Bandgeschichte sein wird. RR erhält dafür erstmals einen ACMF Award als bestes internationales Album und wird nach 2 Jahren wieder als beste internationale Band von der ACMF ausgezeichnet. Der neue Weg, den RR eingeschlagen haben, brachte sie nun auf die großen Bühnen Europas. Sie spielen erstmals auf dem Ötztaler Countryfestival in Sautens, sowie eines der größten Schweizer Musik-Festivals in Schupfart, mit namhaften Künstlern wie den Bellamy Brothers, Truck Stop, Jill Morris, Peter Kraus, Lovebugs, Polo Hofer und Silbermond. Andy Schneid (drums) verlässt aus beruflichen Gründen die Band. Für ihn kommt der routinierte drummer Earny Covax.

2008 RR feiert das 15jährige Bandjubiläum „15 years – live on stage“, zu dem die erste DVD mit Live-Konzerten der „party bang tour 2007“ erscheint. RR erhält dafür den ACMF-Award als beste internationale DVD/Video 2008, sowie ein weiteres Mal die Auszeichnung als beste internationale Band. Mit über 60 Buchungen inklusive einem Engagement für eine 8tägige Donaukreuzfahrt über Passau, Wien und Budapest ist RR erfolgreicher denn je. Ein kurioses Highlight des Jahres war sicher die musikalische Umrahmung des Bayern3-Dorffest-Finales in Schwarzhöfe, wo RR als Lokalmatadoren alle Herzen eroberte. Zu den Festival-Highlights zählt in diesem Jahr das „Oskar Zaglmayr Memorial Festival“ mit Carlene Carter (USA). Ein Special-Event war das 5. Mountain-Country-Festival in der Schweiz, einem Open Air mit internationalen Künstlern, auf den Fideriser Heubergen in knapp 2000 Metern Höhe.

2009 Die Professionalität, Leidenschaft und Disziplin der Band werden mit einem weiteren Engagement zum 27. Schupfart Festival in der Schweiz mit internationalen Superstars, wie BAP, Gotthard u.v.a. belohnt. Als eine der wenigen Bands schafft es RR zum zweiten Mal bei diesem internationalen Musik-Festival dabei zu sein und begeistert dieses Jahr sogar als Support-Act des US-amerikanischen Country-Sängers Raul Malo, bekannt als ehemaliger Leadsänger der Band „The Mavericks“. Zum 7. Mal, seit Bestehen des internationalen Awards der ACMF, erhält RR als beste internationale Band diesen Preis und ist somit bis dahin in Österreich die beste internationale Band aller Zeiten. Somit wurde 2009 ein weiterer Meilenstein in der Bandgeschichte gesetzt: ROCK´N RODEO ist auf internationaler Bühne mit internationalen Weltstars zu Hause und behauptet ihren Spitzenplatz unter den europäischen Country-Bands.

2010 Stanley Nesvarba wird neuer Gitarrist der Band. Er kommt für Jürgen Hoffmann (guitar) und ergänzt die Band um eine weitere Leadstimme. Steiger Mich (banjo), langjähriges Bandmitglied und Publikumsliebling hat im April einen schweren Verkehrsunfall und muss bis auf unbestimmte Zeit pausieren. Aufgrund der Vielseitigkeit der Band und ständig wiederkehrender Anfragen von Veranstaltern und Publikum entschließt sich die Band ein zweites Bandprojekt ins Leben zu rufen. Basierend auf dem 2007 produzierten Album „the party bang“, dass weit über Country-Music hinaus Songmaterial enthält, wird die Band „THE PARTY BANG“ (gleiche Besetzung) gegründet. Nun wird in den Konzerten Country- und Party-Music weitestgehend getrennt und nur auf Sonderwunsch ein Mix beider Bands angeboten.

2011 Ein langwieriger Genesungsprozess als Folge seines Verkehrsunfalles vor einem Jahr zwingt Steiger Mich dazu, seinen Rücktritt von der Band ROCK´N RODEO bekannt zu geben. Die Bandkollegen wünschen ihm baldige und vollständige Genesung. Das Zweitprojekt „THE PARTY BANG“ kommt ab Mitte 2011 auf den Weg und wird bei Publikum und Veranstaltern als stilistische Erweiterung von ROCK´N RODEO sehr positiv angenommen.

2012 RR spielt als Country-Special-Act auf der Regensburger Herbstdult. Nach langjähriger Pause und zur Freude vieler Fans werden ROCK´N RODEO und „Pullman City – Die Westernstadt“ nach einem Wechsel der Pullman City-Geschäftsführung wieder Partner. ROCK´N RODEO wird zum 30jährigen Jubiläum des Schupfart-Festivals ein drittes Mal engagiert. Sie sind mittlerweile Veranstalter- und Publikumsliebling des Festivals. Zum Jubiläums-Festival gastierten u.a. Superstars wie Asleep at the Wheel, Status Quo, Sunrise Avenue, Andreas Gabalier und Boney M.

2013 RR feiert das 20jährige Bandjubiläum „20 years – live on stage“. Die Buchungsanfragen gehen mittlerweile bis in das Jahr 2016. Dementsprechend wird die ROCK´N RODEO Band-Chronik hier sicher nicht enden…

Bandbesetzung im Jubliläumsjahr 2013: Maggie Horn (rhythm-guitars, voc), Johann Horn (bass, voc, management), Sabine Kellermann (voc, mandolin), Stanley Nesvarba (guitars, voc), Earny Covax (drums, percussion)

 

drip feed bookmarkpurchase low cost cialis over the counter